JP Galeria - шаблон joomla Форекс

Dos and don´ts Hinweisvideos

Welcome to MV – Dos and Don’ts

Interkulturelle Mediation in
Mecklenburg-Vorpommern

Im Februar 2016 drehte ein Team des schloss bröllin e.V., zusammen mit Flüchtlingen und BürgerInnen aus der Region, kurze Hinweisvideos um mecklenburg - vorpommersche Vorgehensweisen und Umgangsformen zu schildern. Einige der alltäglichen Hürden für Flüchtlinge wurden in Szene gesetzt: Mülltrennung, Nachtruhe, Verkehrsampeln, oder das fehlende Angebot an Halal-Produkten in M-V; aber auch die Gleichberechtigung der Frau und der räumliche Abstand, den wir hier generell brauchen, um artgerecht leben zu können.

Das Resultat sind kurze Stummfilme, die ganz unprätentiös daherkommen - online überall verfügbar und für alle verständlich.

Zu den Videos auf Youtube

Weitere Infos auch im BLOG 

welcometomv.wordpress.com

Gedreht in Fahrenwalde, Wallmow, Pasewalk und auf Schloss Bröllin.

Ein Projekt des schloss bröllin e.V., gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern und den Landkreis Vorpommern-Greifswald.