RegioActive

RegioActive ist mehr als ein Projekt - es ist eine Gemeinschaft über Grenzen hinweg. Wir teilen nicht nach Ländern auf, sondern suchen nach Anknüpfungspunkten für Gemeinden, Künstler, Animateure, lokale Gruppen und jeden, der mitmachen möchte. Kunst ist die Verbindung.

Die Idee zum Projekt wurde aus dem Wunsch geboren, mitzugestalten: Gemeinschaft, Kultur und Lebensraum. Unser Tätigkeitsbereich ist die Woiwodschaft Westpommern - Mecklenburg-Vorpommern - Brandenburg. Bei der Umsetzung von "RegioActive - soziokulturelle Aktivierung der Region" wollen wir das Potenzial der Bewohner entdecken und durch umfassende Bildungs- und Kulturaktivitäten im gemeinsamen Grenzgebiet eine engagierte Gemeinschaft schaffen. Durch die Nutzung verschiedener Kunst- und Kulturbereiche wollen wir einen freundlichen Raum für direkte Begegnungen, gemeinsames Arbeiten und die Stärkung von Netzwerken schaffen - damit die Gruppen der aktivierten Bewohner ihre Zusammenarbeit auch nach dem Ende des Projekts fortsetzen können. Im Rahmen des Projekts werden wir zwei grenzüberschreitende regionale Aktivitätszentren entwickeln, die Bildungs- und Kulturaktivitäten für die lokale Bevölkerung anbieten: Schloss Bröllin als Sitz des Vereins schloss bröllin und Rampa Kultura – eine Zweigstelle des Kulturzentrums Goleniów, in dem sich der Brama-Theaterverband befindet.

Das Projekt wird von den Mitgliedern des Kulturhauses Goleniów, des schloss bröllin e.V. und des Brama-Theaterverbandes durchgeführt.

 

 

Das Projekt „RegioActive – Aktivierung durch Soziokultur“ (INT 177)

wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.