Louis Bonard Kooperation mit Crushing Borders

Louis Bonard Kooperation mit Crushing Borders
Apocalypse
Musik/Performance
Schweiz
Residenz: tba.
Präsentation: tba.

Wie können wir von einer besseren Zukunft träumen, wenn die Wissenschaft uns sagt, dass die Humanität ihre letzten Momente erlebt? Inspiriert durch das Grundgerüst der Johannes-Apokalypse versucht dieses Projekt, diese Frage zu beantworten, indem es sich in vier Teilen entfaltet.

Jede Episode schlägt eine kritische Reflexion über die Welt vor sowie eine Möglichkeit, der Schwierigkeit zu entgehen, über die Zukunft unserer Gesellschaft nachzudenken, zu einer Zeit, in der die Kollapsanalyse und das Menschengeschlecht uns zu einer Art " gegenwärtigen " Fatalismus zu verdammen scheinen. Mit der Darstellung des Weltuntergangs versucht diese Reihe, einen Neuanfang zu machen, mit dem Ziel, die Felder der Imagination und Reflexion zu öffnen und die Möglichkeit (wieder) herzustellen, über die Zukunft nachzudenken.

Regie, Musik, Performance: Louis Bonard

 

 

 

 

Stellenausschreibung

 

Veranstaltungstechniker*in für künstlerische Veranstaltungen im schloss bröllin (m/w/d)

 

Zur Ausschreibung