JP Galeria - шаблон joomla Форекс

Open Call 2020

Foto: MOUVOIR, artist in residence 2019 @ Peter van Heesen

Schloss Bröllin Residenzprogramm 2020

Internationale Künstlergruppen können sich um einen Residenzaufenthalt für die Produktion von Tanz-, Theater-, Circus und Performance-Projekten bis zu maximal drei Wochen bewerben.

Schloss Bröllin bietet mehrere Tanzstudios, Produktions- und Seminarräume sowie einen großen Außenbereich - zum Proben, Experimentieren in ruhiger und kreativer Atmosphäre. Das Residenzprogramm auf Schloss Bröllin ermöglicht Ensembles und Gruppen, speziell wenn deren Mitglieder aus verschiedenen Orten/Ländern kommen, eine konzentrierte Produktionsphase. Während des Aufenthaltes werden entsprechende Arbeitsräume, Unterbringung und Verpflegung zur Verfügung gestellt.

Download Bewerbungsformular.

 

Richtlinien

- Bewerbungsschluss ist der 15. August 2019 für einen Residenz Aufenthalt im darauf folgenden Jahr.

- Diese Residenz steht Künstler*innen aus allen Teilen der Welt offen.

- Die Bewerber*innen sollten bereits eigene Projekte realisiert haben.

- Es muss sich bei dem vorgeschlagenen Projekt um eine Neuproduktion (die schon begonnen haben kann) handeln, und geplante Aufführungstermine hat. Oder eine Wiederaufnahme mit Aufführungsterminen.

- Residenzgruppen verpflichten sich In allen Veröffentlichungen die das geförderte Projekt betreffen, schloss bröllin e.V. deutlich als Co-Produzent (mit Logo) gekennzeichnet sein, sowie das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern und der Landkreis Vorpommern-Greifswald und ggf. weitere Förderer.


Die Residenz beinhaltet:

- maximal 3 Wochen Arbeitsräume / Studio und Nutzung vorhandener Technik

- Unterbringung in Mehrbettzimmern

- Vollverpflegung der Künstlergruppe

- Fahrtkosten Zuschuss in angemessenem Rahmen

- Am Ende der Produktionszeit findet vor Ort eine öffentliche Präsentation der Arbeitsergebnisse statt, zu der Publikum aus der Region sowie die Presse und andere Veranstalter eingeladen werden. Die Werbung dafür übernimmt schloss bröllin (in Absprache). Das benötigte Werbe- und Pressematerial ist vom Projektleiter zur Verfügung zu stellen.

Für die Bewerbung bitte bis zum 15. August 2019 folgende Unterlagen einreichen:

An: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // schloss bröllin e.V, Bröllin 3, 17309 Fahrenwalde, Germany

1. Ausgefülltes Bewerbungsformular

2. Ausführliche Projektbeschreibung

3. CV´s der Projektbeteiligten

4. Presseresonanz und Informationen zu bisherigen Arbeiten (nennen Sie maximal zwei realisierte Projekte aus den letzten drei Jahren vom Ensemble, bzw. der künstlerischen Leitung oder der projektrelevanten Personen)

5. Detaillierter Kosten-, Finanzierungsplan, der einen Eindruck über das Gesamtprojekt vermittelt (als Exceltabelle). (kann bis zur Jury Sitzung Ende September aktualisiert nachgereicht werden)

6. Spielstättenbestätigung oder Absichtserklärung (kann bis zur Jury Sitzung Ende September nachgereicht werden)
Nur vollständig und fristgerecht eingereichte Bewerbungen können berücksichtigt werden.

Zeitplan (Änderungen vorbehalten):

1. Ende September 2019: Jury Entscheidung wird mitgeteilt.

2. Die ausgewählte Gruppe bestätigt die Termine ihres Aufenthaltes auf Schloss Bröllin bis zum 15. Dezember 2019. Sollten bis dahin keine Termine für die Residenz gefunden werden, geht die Förderung an ein Projekt auf der Warteliste.

Die Produktionen für das Residenzprogramm Schloss Bröllin 2020 werden mit den Kuratoren Dr. Sascha Löschner (Chefdramaturg Theater Vorpommern), Martin Stiefermann (Choreograph und Leiter des Residenzprogramms), Claire Terrien (site specific und Circus), Wibke Janssen (DOCK 11/EDEN*****), Wilma Renfordt (Dramaturgin Impulse Theaterfestival) bewertet und in Zusammenarbeit mit dem Vorstand des schloss bröllin e.V. ausgewählt.

Der Titel des ausgewählten Projekts und die Namen der Projektbeteiligten werden der Öffentlichkeit bekannt gegeben. Im Falle einer Zusage sind bei den Gruppenprojekten Vertretungsvollmachten und Absichtserklärungen aller Gruppenmitglieder einzureichen.


Kontakt & Info: Martin Stiefermann, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: MOUVOIR, artist in residence 2019 @ Peter van Heesen | schloss bröllin e.V.

logoleiste residenzprogramm

Das Residenzprogramm des schloss bröllin e.V. wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern und dem Landkreis Vorpommern-Greifswald.