Kopf in den Wolken

Eine bodenlose Feldforschung  

Foto: Thomas Martius

Freitag, 30.06. um 18:00 Rothenklempenow
Weltacker, Dorfstraße 56, 17321 Rothenklempenow

Samstag, 01.07. um 18:00 Fahrenwalde
Kulturscheune, Amtsweg 6, 17309 Fahrenwalde

Die Gruppe „Tausend Hektar Kunst“ besuchte im letzten Jahr die Dörfer im Landkreis Uecker-Randow. Die Künstlerinnen wollten wissen, was die Bewohnerinnen und Bewohner der Dörfer bewegt. Sie interessierten sich für die brennenden Themen, die unbedingt angepackt werden müssen. Gleichzeitig sammelten sie Zukunftsideen aus der Region für die Region.
In der Winterruhe haben sie die Geschichten in Theaterszenen verwandelt. Sie haben sich einmal durch den Boden über den Acker von der Stadt durch das Dorf gegraben. Nachdem sie sich in die Fundstücke, Interviews, Gespräche und Erzählungen vertieft haben, kehren sie jetzt endlich an den Ausgangspunkt der Geschichten zurück.
Ans Licht kommen Lebewesen, die überrascht um sich blicken: Häusertausch, Wildkräutergarten und Tiefenbohrung und dann auch noch diese anhaltende Trockenheit? Was ist bloß los mit den Menschen da oben? Da muss doch etwas passieren. Dient das alles der Optimierung des Landlebens und was meint denn Optimierung überhaupt, wohin denn, und wofür und wie? Okay schöner, aber nein effizienter, aber was jetzt – mehr oder doch weniger, lebenswerter und vielfältiger, gewinnbringender und glücklicher?  Ende Juni, Anfang Juli ist es endlich so weit, die entstandenen Texte fließen in einen unterhaltsamen Theaterabend und verbinden sich mit komischen, poetischen und fiktiven Erzählungen.
„Tausend Hektar Kunst“ ist Begegnung und gemeinsam feiern. Ein Theaterabend mit Überraschungsgästen.

Eintritt frei.

Mitwirkende: Marie Güsewell, Carola Lehmann, Kathrin Ollroge, Jule Torhorst
Ausstattung: Jane Saks
Musik: Big Daddy Mugglestone
Outside eye: Katja Kettner
Assistenz: Neïtah Janzing
Fotos: Thomas Martius

Eine Kooperation mit Schloss Bröllin, RCE Stettiner Haff. Unterstützt durch das Projekt „GEH MIT! von Arbeit und Leben MV.
„Kopf in den Wolken“ wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von Neustart Kultur.  

www.tausendhektarkunst.de

Die Veranstaltung ist beendet.