MATIÈRE MOBILE
Unknown Coefficient | Urban Dance Theatre

Lyon / France

Foto: Romain Tissot / Maison de la Danse Lyon

Macht, Angst, Kontrolle, Zögern, Beharrlichkeit, Rückzug, die Koexistenz gegensätzlicher Emotionen, die Spannung zwischen ihnen und der Kampf, den sie auslösen können, ist das Thema von Unknown Coefficient. Es ist ein zeitgenössisches Tanzprojekt für fünf Darsteller*innen, für das sich die Choreografin Marie Gourdain von dem Gemälde Die Sabiner von Jacques-Louis David inspirieren ließ. Sie nutzt es als Werkzeug, um die Dramaturgie als die verschiedenen Teile eines einzigen Bildes, eines einzigen Augenblicks zu betrachten. Auf diese Weise schafft sie einen Tanz, der Körperhaltung und Gesten kombiniert, einen hochkomponierten Tanz, mit Momenten, die fließend, leicht, dynamisch und sinnlich sind. Sie wechselt zwischen einem geschlossenen und einem freien Vokabular: Ästhetik und Emotion. Marie Gourdain versucht, mit Kontrasten und Dekonstruktionen zu arbeiten, um den Ort des Absurden zu erreichen.

Power, fear, control, hesitation, perseverance, withdrawal, the coexistence of opposing emotions, the tension between them and the struggle they can provoke, is the subject underlying Unknown Coefficient. It is a contemporary dance project for five performers for which choreographer Marie Gourdain draws inspiration from the painting by Jacques-Louis David The Sabines. Using it as a tool to think of the dramaturgy as the different pieces of a single image, of a single moment. This way she creates a dance that combines posture and gesture, a highly composed dance, with moments that are fluid, light, dynamic and sensual. She alternates between a contained and a free vocabulary: aestheticism and emotion. Marie Gourdain seeks to work on contrast and deconstruction, to reach the place of absurdity.

Der Termin des öffentlichen Showing geben wir in Kürze bekannt!

Hier geht es zur Webseite

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT